Theater erleben - Erinnerung bewahren

Theater erleben - Erinnerung bewahren

Anlässlich des Jahrestages des verheerenden Luftangriffs auf Pforzheim am 23.02.1945 hatten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 im Fach „Literatur und Theater“ ein Theaterstück erarbeitet, welches sich mit dem Leid und den Schrecken, aber auch mit den Absurditäten des Krieges auseinander setzt.

Am 21.02. und 22.02. wurde das Stück allen Eingangsklassen des Wirtschaftsgymnasiums vorgestellt. Literarische Vorlage waren dabei die Lesebuchgeschichten Wolfgang Borcherts, von denen sechs im Stil des chorischen Theaters der 1990er Jahre inszeniert wurden – und somit in einer für viele Schülerinnen und Schüler zunächst eher ungewohnten Form der Darstellung.

Im Anschluss an die Aufführung fand ein Nachgespräch statt, in dem es neben den gewonnenen ästhetischen Eindrücken und dem erkannten Inhalt teilweise auch um Verknüpfungen zu Lerninhalten aus den Fächern Deutsch, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Religionslehre oder Ethik ging. Außerdem wurde dabei auch über das Wahlfach „Literatur und Theater“ informiert: Die Schülerinnen und Schüler der Eingangsklassen konnten sich aus erster Hand bei den Kursteilnehmern aus der Jahrgangsstufe 1 über den Unterricht in „LuT“ informieren.